27.02.2018 Einsatzbereitschaft

Am heutigen Dienstag morgen gegen 03:15 wurden wir jäh durch unsere Funkrufmelder und die Handyalarmierung aus dem Schlaf geweckt. Da die Kameraden der Berufsfeuerwehr bei einem überörtlichen Einsatz gebunden waren, mussten wir die Wache 1 der Berufsfeuerwehr besetzen. Mit dem 5/46/1, dem 5/22/1 und dem 5/71/1 sowie 14 Kameraden haben wir den Stadtschutz zusammen mit den noch vorhandenen Kräften der Berufsfeuerwehr für den südlichen Teil der Stadt sichergestellt. Den nördlichen Teil haben die Kameradinnen und Kameraden der FF Oppau zusammen mit den noch auf der Wache 2 befindlichen Kräften der Berufsfeuerwehr sichergestellt.

Gegen 14:00 wurden wir durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr herausgelöst und konnten wieder auf unser Gerätehaus einrücken. In der Zeit der Bereitschaft kam es in unserem Ausrückebereich zu keinem Einsatz.